Amparo Infantil

Für eine lebenswürdige Zukunft der Kinder in Brasilien

Seit 1989 unterstützt die Kreativgruppe in Horstmanns Speicher in Osnabrück-Nahne die soziale und pastorale Arbeit der Schwestern des Ordens vom Hl. Vinzenz von Paul in Sao Paulo/Brasilien bei ihrem Einsatz für ein menschenwürdiges Leben der Mütter und ihre Kinder in den Elendsvierteln dieser 20-Millionen-Metropole.Foto_2
Mit dem Amparo Infantil, einem großen Förderprogramm für Kinder, helfen die Schwestern vor allem den Familien in sozialen Brennpunkten mit ruinösen Elendsquartieren. In dem Haus “Dino Bueno” werden zur Zeit täglich über 250 Kinder zwischen 3 und 14 Jahren betreut.
Die Kinder kommen morgens in die Einrichtung, erhalten bis zu vier Mahlzeiten, die älteren gehen von hier zur Schule, kehren nachmittags zurück zur Erledigung ihrer Hausaufgaben und zur gemeinsamen Freizeitgestaltung.

Es hilft besonders den Familien aus den allerärmsten oder auch zerrütteten Verhältnissen. Für die Ausstattung dieses Heimes und die Versorgung der Kinder sind die Schwestern ganz auf unsere Hilfe angewiesen. Denn der Staat trägt nur einen Teil der Personal- und Materialkosten. Gerade Frauen und Kinder aus den ärmsten Schichten, die oft auf der Straße leben und beim Staat gar nicht registriert sind, erhalten keinerlei Unterstützung. Ihnen soll unsere besondere Zuwendung gelten.

Mit unserer Hilfe wollen wir ein Zeichen setzen unserer weltweiten Solidarität mit den Ärmsten der Armen, mit den Müttern und ihren Kindern in Sao Paulo, damit sie etwas hoffnungsvoller in eine lebenswürdige Zukunft schauen können.

Weitere Informationen entnehmen sie bitte dem Flyer.


Termine

An jedem 1. und 3. Dienstag im Monat zwischen 15:30 und 18:30 Uhr treffen wir uns zum Ideenaustausch und Arbeiten im Speicher.
Dabei bieten wir unsere praktischen und dekorativen Artikel auch zum Verkauf an.

 


Wie Sie uns erreichen:

Cäcilie Wiesing
Gabrielweg 2
49082 Osnabrück
Tel.: 0541 53214

Josefa Horstmann
Alt Bauernschaft 11
49082 Osnabrück
Tel.: 0541 99986633