Jahresrückblick 2016

Das Logo zum 100. Geburtstag unserer Kirche haben wir auf das Deckblatt unseres Jahresprogramms gesetzt. Fast ebenso lange – nämlich seit 1919 – existiert auch die kfd – St. Joseph und ist mit unserer Pfarrgemeinde verbunden.
Jede Frau ist in unserer kfd mit ihrer eigenen Geschichte und ihren Fähigkeiten und Begabungen vertreten und kann sich einbringen. Alle können sich in der Gemeinschaft der kfd begegnen, gemeinsame Unternehmungen durchführen, sich austauschen und sich so gegenseitig bereichern.

Im April vergangenen Jahres haben wir eine Besichtigung des Diözesanmuseums angeboten. Während einer fachkundigen Führung durch die Ausstellungsräume haben wir sowohl viel Neues und Interessantes über Kirchengeschichte und unser Bistum erfahren als auch Amüsantes wie z.B. die Herkunft des Ausdrucks „Halt die Klappe“!

Die Jahresfahrt führte uns im vergangenen Jahr nach Bielefeld. Im vollbesetzten Bus steuerten wir zunächst Dr. Oetker an, wo wir Einblicke in die Geschichte der Firma, die Entwicklung und Produktion von Waren bekamen. Natürlich durften auch das Probieren und der Einkauf nicht zu kurz kommen. Nach einer Stadtführung und Kaffeepause in „Glück und Seligkeit“ – einer zum Restaurant umgebauten evangelischen Kirche – machten wir noch einen Stopp in Halle bei Gerry Weber und Storck.

Im Oktober haben wir beim Bratapfelessen den Herbst auch kulinarisch erfahren. Geschichten, Lieder und Instrumentalmusik rundeten den Nachmittag ab.

Im Advent haben wir wieder zum Adventsgottesdienst mit anschließendem Kaffeetrinken eingeladen. Es war schön, mit Ihnen zusammen einige gemütliche Stunden zu verbringen. Erneut haben uns dabei die Ohrwürmer mit ihrem Gesang erfreut.

Im Januar fand wieder die Erstkommunionbörse statt, die sich inzwischen zu einer festen Veranstaltung entwickelt hat und bei der sich jedes Mal viele Frauen aus der kfd engagieren.

In wenigen Tagen wird hier der Informationsabend über den Weltgebetstag stattfinden. Vorbereitet wurde er in diesem Jahr von Frauen von den Philippinen.
Ende Februar werden die Frauen der Pfarreiengemeinschaft wieder ausgelassen und ideenreich Karneval feiern. Die Feier findet wieder mit Beiträgen und Gästen der gesamten zukünftigen Pfarrei statt, so dass die kfd auch hier ein Zeichen für gemeinsames Handeln gesetzt hat.

Neben den Veranstaltungen im Lauf des vergangenen Jahres, die hier kurz angerissen worden sind, fanden natürlich die fast schon „normalen“ Dinge statt, die von der kfd St. Joseph, den kfds der Pfarreiengemeinschaft oder dem Pastoralteam für alle Frauen vorbereitet und organisiert wurden. Zu nennen sind hier die besonders gestalteten Gottesdienste, die Wallfahrten, die Einkehrtage, der Frauenpilgertag, die Betstunde an Gründonnerstag, der Aschermittwoch der Frauen, das Frauenbibelfrühstück und der Frauenbibelabend für die Pfarreiengemeinschaft.

Nicht vergessen wollen wir den Einsatz der kfd-Frauen beim Pfarrfest, beim Adventsmarkt, beim Kirchenputztag, beim Verpacken der Weihnachtsgabe, bei den Besuchsdiensten, beim Seniorenessen, den Stärkungen nach Kirchenführungen ….. und bei allen Veranstaltungen, die hier vermutlich noch vergessen wurden.

Wir danken allen Frauen noch einmal ausdrücklich für die treue Unterstützung bei vielfältigen Aktivitäten – oft auch ungesehen im Hintergrund -, für neue Ideen und Anregungen, für Ihr Gebet und für Ihr selbstverständliches Dasein, so auch heute Nachmittag.

Vielen Dank an alle