Gremien

Kirchenvorstand (KV)

Der Kirchenvorstand vertritt die Gemeinde. Das gewählte Gremium ist für die Verwaltung des Haushalts – also der finanziellen Angelegenheiten der Gemeinde zuständig.

Das Gremium ist vom Kirchenrecht verbindlich vorgeschrieben, in Niedersachsen ist die rechtliche Grundlage des Kirchenvermögensverwaltungsgesetz.

 

Ortsausschuss des Pfarrgemeinderates

Der Pfarrgemeinderat ist das Gremium in dem gewählte und berufene ehrenamtliche Gemeindemitglieder zusammen mit dem Pastoralteam alle Themen und Fragen bearbeiten, die für die Gestaltung eines lebendigen Gemeindelebens von Bedeutung sind.

Beide Gremien werden alle 4 Jahre neu gewählt.